Chronischer Stress schwächt das Immunsystem.

Tschüss Babybauch- 5 Schritte zurück in Dein Fitnessleben nach der Schwangerschaft
31. Juli 2017
LEBE DICH GLÜCKLICH- GLÜCK HÄLT GESUND
11. November 2017
Show all

Chronischer Stress schwächt das Immunsystem.

Akuter Stress kurbelt das Immunsystem kurzzeitig an, chronischer Stress schwächt es hingegen stark: Die Anfälligkeit für Erkrankungen steigt.

Ein schwaches Immunsystem ist noch keine Krankheit, sollte aber im Hinblick auf die Prävention nicht unbeachtet bleiben. Die Krankenstände sind in den vergangenen Jahren gestiegen und sie steigen weiter. Die drei häufigsten Ursachen: Erkältungskrankheiten, Rückenschmerzen und psychische Erschöpfungszustände. Dagegen kannst Du etwas tun!

Ein starkes Immunssystem ist Deine Basis für dauerhaftes Wohlbefinden und straft stressige Phasen nicht gleich mit einer Erkältung. Du hast Urlaub und wirst krank!?

WARUM?

DARUM!

Bei akutem Stress – z.B. in einer Prüfungssituation – verstärkt das Immunsystem die unspezifische Abwehr. Evolutionär entsprang das biologische „Programm-Stress“ einer lebensgefährlichen Situationen in der es galt den Körper vorzubereiten und drohende körperliche Schäden schnell wieder zu heilen. Die spezifische Abwehr (lernbar/ erworben) hingegen wird dabei heruntergefahren. Die unspezifische Immunabwehr umfasst natürliche Barrieren für potenzielle Erreger und löst entzündliche Reaktionen aus. Sie ist angeboren und unveränderbar.

Ein geschwächtes Immunsystem kann also eine Folge von chronischem Stress sein und kann die Entstehung von Krebs begünstigen.

WAS TUN?

Stärke Deine 3 Säulen

Ernährung & Bewegung& Regeneration

 

Kleine Lektüre:

http://www.spiegel.de/gesundheit/psychologie/gluecklich-sein-die-sechs-saeulen-des-gluecks-a-1030245.html